Description

Ramana Maharshi sprach einmal mit einem Gelehrten über die Bhagavad Gita. Einer seiner Devotees meinte, dass es unmöglich sei, sich alle 700 Verse zu merken, und fragte, ob es nicht einen Vers gäbe, den man sich als Essenz der Gita merken könne. Ramana wies auf Kapitel X, Vers 20 hin: „Ich bin das Selbst, o Gudakesa, das im Herzen aller Lebewesen wohnt. Ich bin der Anfang, die Mitte und auch das Ende aller Lebewesen.“ Später wählte er 42 Verse aus der Bhagavad Gita aus und ordnete sie neu.

Notes

Moyenne

Pas de note

Avis des utilisateurs

Pas d'entrée